;
Schelenburg (Minirunde)

Banner der Homepage Wandern in und um Osnabrück
 
GPS-TRACK-ÜBERSICHT NEWS LINKLISTE WETTERVORHERSAGE STICHWORTSUCHE
 
 
Bissendorf/Schledehausen

Wasserschloss Schelenburg - Schelenburger Mühle - Waldbad - Wierau (Minirunde)
 

Start
Wanderparkplatz gegenüber der Schelenburg
Große Straße
49143 Bissendorf/Schledehausen


Charakter/Anspruch
0
ca 2,4 km
44 Höhenmeter

Durch Wälder, Felder oft entlang der Wierau

Besonderheiten
Wasserschloss Schelenburg
ehemalige Wassermühle der Schelenburg
Waldbad Schledehausen

Kartenempfehlung:
Wanderkarte mit Bissendorfer Burgenweg

Dezember 2014
 
 
Wir gehen rechts an der Schelenburg vorbei und bleiben noch auf dem Bissendorfer Burgenweg.
Bei der Schelenburg handelt sich um eine Wasserburg in Schledehausen, vermutlich aus dem 11. Jahrhundert. Der älteste Teil, der Wohnturm, steht noch auf Eichenpfählen. Er war zu historischer Zeit nur über einziehbare Leitern zu erreichen. Die Burg wurde nie erobert und befindet sich noch heute, nach mehr als 900 Jahren im Familienbesitz. Die einstige Schlossküche, die Terrasse am Burggraben und der alte Rittersaal gehören nach ausgiebigen Renovierungen heute zum Schlossrestaurant. Leider wird dieses nicht mehr regelmäßig bewirtschaftet. Kulturelle Events finden dort aber noch statt. Schon legendär sind hier die Krimidinner.
 
Schelenburg - Bissendorf/Schledehausen
 
Kurz hinter der Burgkapelle biegen wir rechts in einen Wirtschaftsweg ein und folgen diesem parallel zur Wierau bis zu einer einfachen Holzbrücke. Hier überqueren wir die Wierau, gehen ein wenig geradeaus und biegen dann links in eine kleine Allee ein.
Dieser folgen wir bis zur Swederstraße. Das Straßenschild verrät uns, dass "mit ihm (Anmerkung: dem Herrn auf Schledehausen) um 1400 die Familie im Mannesstamm erlosch".
 
Schelenburg - Friedhof Schledehausen
 
Gleich danach geht es links in einen Graspfad, der uns bis an die Mauern des Schledehausener Friedhofs führt. Hier jetzt rechts und es geht außerhalb des Friedhofsgeländes bis zu einer Schutzhütte, weiter geradeaus und nach Querung der Schledehausener Straße durch die Mühlenweg-Allee und dann rechts durch den Wald am Bredberg bis zum Waldbad Schledehausen und der vorgelagerten ehemaligen Wassermühle der Schelenburg.
 
Schledehausen
 
1927 entstand hier die Badeanstalt aus einem Froschteich. 1939 wurde sie mit einem Sprungturm ausgestattet, an dessen Stelle heute die kurvige Rutsche für Spielspaß sorgt. In besonders warmen Sommern kommen bis zu 30000 Besucher ins Waldbad Schledehausen. Durchschnittlich sind es pro Jahr 13000. Aus ganz Bissendorf, Teilen Belms und Randbereichen von Melle reisen die Badegäste an.

Nach dem Waldbad-Parkplatz halten wir uns rechts und gehen parallel zur Wierau bis zum Startpunkt an der Schelenburg zurück. Die Jugendgruppe des Fischerei-Schutzvereins Wissingen hat hier einen Fischlehrpfad eingerichtet. Leider sind die Schilder zum Teil schon ein wenig verwittert und dadurch nicht mehr immer gut zu lesen.
 
Schledehausen: Mühle - Waldbad - Wierau - Weihnachten

 


 
 
Eine kleine Bitte
Da wir nur allzu gerne immer wieder neue Wandertouren ausprobieren, ist es uns leider zeitlich nicht möglich, die verschiedenen älteren Wandervorschläge regelmäßig zu aktualisieren.
Vielleicht funktioniert deshalb so mancher Link nicht mehr oder es wird zu falschen Seiten weitergeleitet. Tracks können evtl. nicht mehr vollständig nachgewandert werden; z.B. wegen neuer Baugebiete, neu angelegter Straßen, zugewucherter Pfade, gesperrter Wege, ... Vorgeschlagene Einkehrmöglichkeiten, Wanderkarten wird es eventuell nicht mehr geben...
Dafür möchten wir um Verständnis bitten. Natürlich freuen wir uns, wenn uns solche Veränderungen über das
Kontaktformular oder Gästebuch mitgeteilt werden. Wir werden uns dann um eine Aktualisierung bemühen.
 
Wandern in und um Osnabrück / GPS-Touren und mehr
Die Homepage ist online seit dem 07.04.2011
Besucher gesamt: 240470
Besucher gestern: 96
Besucher heute: 85
Gerade online: 1
Fotos/Texte © HediB Login only HediB Sitemap Kontakt Datenschutz Impressum