;
eielstaedt-westerberg-wiehenhorst

Banner der Homepage Wandern in und um Osnabrück
 
GPS-TRACK-ÜBERSICHT NEWS LINKLISTE WETTERVORHERSAGE STICHWORTSUCHE
 
Bad Essen/Eilstädt

Rund um den Westerberg - Wiehenhorst
 

Start
Wanderparkplatz Eilstädter Mühle
Zur Schlucht
49152 Bad Essen/Eilstädt


Charakter/Anspruch
XX
ca 6,4 km
154 Höhenmeter

Waldpfade und -wege
Wegezeichen
11 

Besonderheiten
Natobrücke - Ein Relikt aus dem Kalten Krieg

Kartenempfehlung
Wanderkarte Bad Essen

Einkehr
Ristorante Pizzeria Da Toni

2009 / 2013
 

Diese Rundwanderung verläuft überwiegend auf befestigten breiten Waldwegen mit leichten Steigungen. Sie eignet sich sowohl für heiße Sommertage (schattige Waldwege, Trinkgelegenheit für Hunde an einem großen Teich - nach ca 1/3 der Wegstrecke) als auch nach etlichen Regentagen (fester Untergrund auf den Wegen - vermutlich kein Matsch). Die Markierung ist nicht immer zuverlässig, dennoch lässt sich der Weg mittels Karte gut finden. Bei unserer Wanderung gab es sehr viele Waldameisen, die sich teilweise auch auf den Wegen tummelten.

Wegeführung:
Parkplatz Eielstädter Mühle - Teeplatz - Ippenburger Tannen - Wittekindsweg - Schierenhorsthütte - Westerberg 195m ü.NN - Waldrandweg - Hasenbrinkhütte - Parkplatz Eielstädter Mühle

 
Bad Essen Rundweg 11
 
Der Weg führt auch an der Jugendbegegnungsstätte Wiehenhorst vorbei. Diese steht auf geschichtsträchtigem Gelände - Geschichte zur Zeit des "Kalten Krieges". Auf ihrer Homepage ist zu lesen, dass zur Zeit des "Kalten Krieges" das Gelände des Wiehenhorstes von 1966 bis 1975 durch Niederländische Luftwehreinheiten genutzt wurde. Im Rahmen der NATO-Strategie war der Westerberg als Feuerleitbereich für Luftabwehrraketen vorgesehen. Die riesige Brücke mitten im Wald fällt auf. Sie diente zur Aufstellung der transportablen Radarwagen für die Feindflugzeugerkennung und Raketenlenkung. Betreten kann man das Gelände in der Regel nicht. Detaillierte Infos und Fotos gibt es HIER. Es handelt sich um eine Seite zur Aufarbeitung der militärhistorischen Geschichte des 2. Weltkrieges und der Folgen in Niedersachsen. Dieses Thema passt vielleicht nicht gut zu einem entspannten Sonntagsspaziergang, dennoch verweist es mal wieder auf die ungeheure Menschenverachtung in allen Kriegen und ist Mahnung, es nicht wieder dazu kommen zu lassen - eine höchst aktuelle Mahnung meiner Ansicht nach.
 
Bad Essen - Nato-Brücke aus dem Kalten Krieg - Wiehenhorst
 
Nun noch einmal zurück zu dem Heer von Waldameisen - die vielen dazu gehörenden Ameisenhügel entdeckten wir erst, als wir 4 Jahre später (2013) nochmals hier gewandert sind. Besonders beeindruckend fanden wir den Haufen, der über eine Bank gebaut war. Na klar - Ein Staat braucht auch 'ne Bank. wink
 
Ameisenstaaten im Wiehenhorst bei Bad Essen

 


 
 
Eine kleine Bitte
Da wir nur allzu gerne immer wieder neue Wandertouren ausprobieren, ist es uns leider zeitlich nicht möglich, die verschiedenen älteren Wandervorschläge regelmäßig zu aktualisieren.
Vielleicht funktioniert deshalb so mancher Link nicht mehr oder es wird zu falschen Seiten weitergeleitet. Tracks können evtl. nicht mehr vollständig nachgewandert werden; z.B. wegen neuer Baugebiete, neu angelegter Straßen, zugewucherter Pfade, gesperrter Wege, ... Vorgeschlagene Einkehrmöglichkeiten, Wanderkarten wird es eventuell nicht mehr geben...
Dafür möchten wir um Verständnis bitten. Natürlich freuen wir uns, wenn uns solche Veränderungen über das
Kontaktformular oder Gästebuch mitgeteilt werden. Wir werden uns dann um eine Aktualisierung bemühen.
 
Wandern in und um Osnabrück / GPS-Touren und mehr
Die Homepage ist online seit dem 07.04.2011
Besucher gesamt: 240470
Besucher gestern: 96
Besucher heute: 85
Gerade online: 1
Fotos/Texte © HediB Login only HediB Sitemap Kontakt Datenschutz Impressum