;
Sloopsteine Westerkappeln

Banner der Homepage Wandern in und um Osnabrück
 
GPS-TRACK-ÜBERSICHT NEWS LINKLISTE WETTERVORHERSAGE STICHWORTSUCHE
 

Westerkappeln

Jüdischer Friedhof - Präriesee - Sloopsteine

 

Start
Am Gabelin
49492 Westerkappeln


Charakter/Anspruch
X
ca 4,7 km
48 Höhenmeter

Wald- und Feldwege

Besonderheiten
alter jüdischer Friedhof
Großsteingrab Sloopsteine
Präriesee

markierte Wanderwege
Kultur- und Heimatverein Westerkappeln e.V.
 

 Mai 2014

 
Diese kleine Wanderung führt sowohl durch Westerkappelner wie auch Wersener Gebiet.
 
Jüdischer Friedhof Westerkappeln
 
Bereits nach ca 200 Metern nach dem Start (wo der Gartenkamp auf unseren Wanderweg trifft) geht es durch ein Drehkreuz auf den alten sehr schönen jüdischen Friedhof von Westerkappeln, der auf einem kleinen Hügel im Wald angelegt wurde.
Auf den meisten der Grabsteine (von 1812 bis 1937) sind auf der einen Seite hebräische Grabinschriften, auf der anderen Seite solche in Deutsch zu sehen. Die älteren Grabsteine sind kleiner, nur hebräisch beschriftet und die Buchstaben wohl auch noch ohne Verwendung einer Schablone eingemeißelt. Alle hier auf dem Friedhof Bestatteten waren miteinander verwandt.
Die Historikerin Gertrud Althoff hat hierzu ausführlich geforscht. (mehr: unter Publikationen)
 
Präriesee Westerkappeln
 
Der Präriesee ist ein Baggersee, ca. 7,5 ha groß und bis 7-14 m tief.
Noch bis ca vor 4 Jahren wurde hier im Sommer (nackt) gebadet, gegrillt, gechillt, aber auch gefixt und gemüllt. Die Situation spitzte sich so zu, dass die "Petrijünger Westerkappeln" nun ihren Vereinsbereich teilweise einzäunten und den Badebetrieb aus diesem Gelände vollständig verbannten. Seitdem ist es jetzt nur noch ein beliebter Angelsee, auf den man beim Wandern noch einen kleinen Blick erhaschen kann.
Eigentlich schade, dass keine andere Lösung gefunden werden konnte.


Um den Napoleondamm, der von Osnabrück bis nach Lingen reicht, ranken sich so einige Sagen und Geschichten, u.a., dass Napoleon diesen als Heerstraße für seine Feldzüge anlegen ließ.
Tatsächlich aber kann wohl nur nachgewiesen werden, dass es sich um einen bedeutenden Handelsweg handelte, der seit dem 12. Jh bekannt ist.
 
Sloopsteine Westerkappeln
 
Bei den Sloopsteinen bei Westerkappeln handelt es sich um das größte und besterhaltenste Megalithgrab (Großsteingrab) Nordrhein Westfalens, obwohl einige Decksteine der großen Grabkammer eingestürzt sind. Die Grabanlage stammt ungefähr aus der Zeit um 2000 v. Chr. und man geht davon aus, dass hier all die Toten der ersten bäuerlichen Gemeinschaften nach und nach beigesetzt wurden. Ursprünglich war die komplette Grabanlage ganz mit Erde abgedeckt.

 


 
 
Eine kleine Bitte
Da wir nur allzu gerne immer wieder neue Wandertouren ausprobieren, ist es uns leider zeitlich nicht möglich, die verschiedenen älteren Wandervorschläge regelmäßig zu aktualisieren.
Vielleicht funktioniert deshalb so mancher Link nicht mehr oder es wird zu falschen Seiten weitergeleitet. Tracks können evtl. nicht mehr vollständig nachgewandert werden; z.B. wegen neuer Baugebiete, neu angelegter Straßen, zugewucherter Pfade, gesperrter Wege, ... Vorgeschlagene Einkehrmöglichkeiten, Wanderkarten wird es eventuell nicht mehr geben...
Dafür möchten wir um Verständnis bitten. Natürlich freuen wir uns, wenn uns solche Veränderungen über das
Kontaktformular oder Gästebuch mitgeteilt werden. Wir werden uns dann um eine Aktualisierung bemühen.
 
Wandern in und um Osnabrück / GPS-Touren und mehr
Die Homepage ist online seit dem 07.04.2011
Besucher gesamt: 260348
Besucher gestern: 190
Besucher heute: 97
Gerade online: 3
Fotos/Texte © HediB Login only HediB Sitemap Kontakt Datenschutz Impressum