;
WP Kurrel - Holte

Banner der Homepage Wandern in und um Osnabrück
 
GPS-TRACK-ÜBERSICHT NEWS LINKLISTE WETTERVORHERSAGE STICHWORTSUCHE
 

Bissendorf

Vom Wanderparkplatz Kurrel zum Holter Weihnachtsmarkt

 

Start
Wanderparkplatz Kurrel
Nemdener Kirchweg
49143 Bissendorf


Charakter/Anspruch
X
Y

ca 6 km
166 Höhenmeter

Überwiegend Waldwege, im Feldbereich schöne Aussichten

Besonderheiten

Weihnachtsmarkt Holte
"Drei-Brüder-Steine" (Sühnekreuze)

Kartenempfehlung:
Wanderkarte mit Bissendorfer Burgenweg


Einkehrmöglichkeit
Gaststätte Klefoth-Holtgreve in Holte
Gasthaus zum Kurrel in Nemden
 

Dezember 2015
 
Heute möchten wir eine Wanderung vom Wanderparkplatz Kurrel zum Kirchdorf Holte vorstellen.

Kurrel soll aus dem Plattdeutschen (Kuddel = runde Scheibe) kommen und ist der Name des Hügels hier in Bissendorf/Nemden. (Quelle: De Bistruper Heft 12)
Von diesem Wanderparkplatz aus verlaufen die gut ausgezeichneten Rundwege 1-6 (Wanderkarte).


Wenige Meter vom Parkplatz entfernt befinden sich die "Drei-Brüder-Steine". Eine Infotafel vor Ort gibt Auskunft zur Geschichte.
 
Wanderung zum Holter Weihnachtsmarkt
 
Wir wandern westwärts Richtung Holte und folgen dabei zuerst dem Wanderweg Nr 2, biegen allerdings nicht in Höhe des Friedhofs nach links ab, sondern gehen weiter geradeaus und biegen erst ein wenig später links ein. Dieser Weg führt direkt zu einer wunderschönen Aussicht  über die "Holter Schweiz".
Nach diesem puren Genuss kehren wir um und folgen der schmalen Straße bis zum Holter Friedhof, der auf der linken Seite liegt. Wir biegen nach rechts ab zum Ehrenmal/Mahnmal und gehen dort die Treppe hinunter bis zur Holter Kirche.
Am dritten Adventswochenende ist hier ein sehr stimmungsvoller Weihnachtsmarkt, der viele Gäste anlockt. Parkmöglichkeiten direkt in der Nähe gibt es nur wenige, aber ab Bissendorf ist ein Busshuttle eingerichtet.
Für uns bot es sich an, mit unserem Hund einfach vom Parkplatz Kurrel aus hierher zuwandern, so hatten wir nicht nur Bewegung, sondern auch keine Parkplatzsorgen. Aber Vorsicht, nach Regenfällen bleiben die Schuhe auf diesem Weg nicht sauber.
Nachdem wir genügend Weihnachtsduft geschnuppert hatten, geht es die Treppe zum Mahnmal zu einem kleinen Teil wieder hoch und direkt nach den Häusern rechts ab in einen Waldpfad (Wanderweg Nr. 1). Diesem folgen wir, bis er auf den Wanderweg Nr. 6 trifft. Hier biegen wir rechts ab und folgen dem südlichen Teil des Wanderweges Nr. 6, bis wir wieder auf dem Parkplatz "Kurrel" ankommen.
Natürlich kommt man vom Parkplatz "Kurrel" auch direkt über den Nemdener Kirchweg auf kürzestem Wege zum Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz.
 
Infotafel "Drei-Brüder-Steine"

Der Mond scheint helle, die Nacht ist kalt
Drei Räuber lagern tief im Wald.

Ringsum geschichtet ist Geld und Gut,
ein wüst Gewirr, besudelt mit Blut.

Sie teilen den Raub in Streit und Zank,
sie tragen Begehr nach Speis und Trank.

Den Jüngsten drum entsenden sie bald,
der holet Speis und Trank in den Wald.

Unheimlich flüstern lang die Zwei,
da keucht der dritte Mann herbei.

Für sie beladen mit Wein und Speis,
dem rinnen vom Haupt die Tropfen heiß.

Und wieder setzt er die Last zur Erd,
als ihm ein Dolch in den Nacken fährt.

Im Dickicht liegt er erschlagen schon,
sein Raubteil teilten die zwei voll Hohn.

Sie tafeln. Indes sie sorglich schaun,
wohl möchte keiner dem anderen traun.

Zu spät! Sie hielten ihr Totenmahl,
mit Gift ist gewürzt der Weinpokal.

Der Mond scheint helle, die Nacht ist kalt,
Drei Kreuze stehen tief im Wald.

Giesbert von Vinke

Quelle: De Bistruper Heft 12
(Seite 30-32)

 


 
 
Eine kleine Bitte
Da wir nur allzu gerne immer wieder neue Wandertouren ausprobieren, ist es uns leider zeitlich nicht möglich, die verschiedenen älteren Wandervorschläge regelmäßig zu aktualisieren.
Vielleicht funktioniert deshalb so mancher Link nicht mehr oder es wird zu falschen Seiten weitergeleitet. Tracks können evtl. nicht mehr vollständig nachgewandert werden; z.B. wegen neuer Baugebiete, neu angelegter Straßen, zugewucherter Pfade, gesperrter Wege, ... Vorgeschlagene Einkehrmöglichkeiten, Wanderkarten wird es eventuell nicht mehr geben...
Dafür möchten wir um Verständnis bitten. Natürlich freuen wir uns, wenn uns solche Veränderungen über das
Kontaktformular oder Gästebuch mitgeteilt werden. Wir werden uns dann um eine Aktualisierung bemühen.
 
Wandern in und um Osnabrück / GPS-Touren und mehr
Die Homepage ist online seit dem 07.04.2011
Besucher gesamt: 240470
Besucher gestern: 96
Besucher heute: 85
Gerade online: 1
Fotos/Texte © HediB Login only HediB Sitemap Kontakt Datenschutz Impressum