;
Grenzweg Hankenüll

Banner der Homepage Wandern in und um Osnabrück
 
GPS-TRACK-ÜBERSICHT NEWS LINKLISTE WETTERVORHERSAGE STICHWORTSUCHE
 

Dissen / Aschen

Grenzweg über den Hankenüll

 

Start
Schlangenweg (Sackgasse ohne Wendehammer)
49201 Dissen/Aschen


Charakter/Anspruch
XX
YY

ca 7 km
175 Höhenmeter

überwiegend Waldwege, Kammweg (Hermannsweg)

Besonderheiten

alte Grenzsteine von 1837 (Königreich Hannover / Königreich Preußen)

Februar 2014
 
Der Tag meinte es mal wieder gut mit uns. Sonntag, frühlingshafte Temperaturen (ca 7°C), ein strahlend blauer Himmel und kleinere Schneereste. Wohin also heute?
Schnell waren wir uns einig: Teutoburger Wald, westlicher Teil des Hermannswegs
Aber auch dieser Teil ist noch 111 km lang. Also mal wieder blättern - diesmal im Wanderführer "Erlebnis Hermannsweg" von TERRAvita. Nein, heute wird nicht geblättert! Heute habe ich Geburtstag. Warum nicht die Seite aufschlagen, deren Zahl meinem Alter entspricht? Gesagt, getan. OK - da wären die Pfaffenkammer und der Luisenturm dran. Kennen wir schon...
Aber auf der Seite daneben - da entdecke ich Fotos von Grenzsteinen. Grenzsteine, die schon fast dreimal so alt sind wie ich. Das gefällt mir. Neben diesen steinalten werde ich mich dann richtig jung fühlen.
Am Ende des Schlangenweges starten wir. Wir schlängeln uns ein kleines Stück zurück und biegen dann rechts in einen Wiesenweg ein. (siehe Foto 3, unten links) Dieser führt in den Wald und ist dann ein kurzes Stück recht matschig - jedenfalls an diesem Tag. Er trifft auf einen Forstweg, hier rechts abbiegen und diesem Forstweg bis zur nächsten großen Wegspinne folgen.
 
Dissen - Hermannsweg
 
Hier scharf rechts auf den Kammweg abbiegen. Wir befinden uns jetzt auf dem Hermannsweg. Der größte Teil der Steigung ist geschafft, noch ca 1 Kilometer und wir haben die höchste Kuppe (307m) des Hankenüll erreicht.
Und damit auch einen recht großen historischen Grenzstein.  Auf der einen Seite ist ein "H" (Hannover) und die Jahreszahl "1837" eingemeißelt. Auf der anderen Seite ein "P" (Preußen) und die Nummer "GK 539".
Ca 1 Kilometer verläuft der Hermannsweg nun entlang der Grenze zwischen diesen beiden ehemaligen Königreichen. Auch heute verläuft hier noch eine Grenze, nämlich die Landesgrenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Wir werden auf unserer Tour heute noch am Grenzstein 538 vorbeikommen. Wer weitere H/P-Grenzsteine entdecken möchte, der wird HIER fündig.
Und wer gerne kleine Kalksteinmännchen einen Baumstamm hochklettern lassen möchte, der findet die nötigen Steinchen am Wegesrand.
 
Dissen - alte Grenzsteine auf dem Hankenüll
 
Kalksteine gibt es hier massenhaft, wir gehen quasi auf ihnen, der Berg besteht aus Kalkgestein. Ein größerer Kalkstein ist auf  der nächsten Wegkreuzung aufgestellt, aber auch ein Tisch mit Bänken. Wer möchte, kann hier verweilen. Wir biegen hier rechts ab und wandern bergab zum Schlangenweg zurück. Auf dieser Wegstrecke ist vielleicht noch ein imposanter Graben zu erwähnen, der ein Stück weit parallel zum Wanderweg verläuft.
 
Blick vom Hermannsweg auf den Beutling bei Wellingholzhausen
 
Wieder einmal eine schöne Wanderung, wunderbar auch die Aussicht vom Kammweg zum Beutling bei Wellingholzhausen.

 


 
 
Eine kleine Bitte
Da wir nur allzu gerne immer wieder neue Wandertouren ausprobieren, ist es uns leider zeitlich nicht möglich, die verschiedenen älteren Wandervorschläge regelmäßig zu aktualisieren.
Vielleicht funktioniert deshalb so mancher Link nicht mehr oder es wird zu falschen Seiten weitergeleitet. Tracks können evtl. nicht mehr vollständig nachgewandert werden; z.B. wegen neuer Baugebiete, neu angelegter Straßen, zugewucherter Pfade, gesperrter Wege, ... Vorgeschlagene Einkehrmöglichkeiten, Wanderkarten wird es eventuell nicht mehr geben...
Dafür möchten wir um Verständnis bitten. Natürlich freuen wir uns, wenn uns solche Veränderungen über das
Kontaktformular oder Gästebuch mitgeteilt werden. Wir werden uns dann um eine Aktualisierung bemühen.
 
Wandern in und um Osnabrück / GPS-Touren und mehr
Die Homepage ist online seit dem 07.04.2011
Besucher gesamt: 253216
Besucher gestern: 212
Besucher heute: 139
Gerade online: 3
Fotos/Texte © HediB Login only HediB Sitemap Kontakt Datenschutz Impressum