;
Vehrter Meile

Banner der Homepage Wandern in und um Osnabrück
 
GPS-TRACK-ÜBERSICHT NEWS LINKLISTE WETTERVORHERSAGE STICHWORTSUCHE
 

Belm/Vehrte

Vehrter Meile und Nette Runde

 

Start
Parkmöglichkeit auf dem Seitenstreifen
Breitenriede
49191 Belm/Vehrte


Charakter/Anspruch
X
ca 4 km
21 Höhenmeter

See, Felder, Wald

Besonderheiten
Mäandergebiet der Nette, "Vehrter Meile"
mit Steingarten


Einkehr
Hotel Kortlüke
 

 Mai 2014

Nach vielen Regentagen traute sich endlich die Sonne heraus. Wir wollten auf einem kleinen Spaziergang endlich mal wieder "ein paar andere Bäume" sehen. Es sollte ein wunderschöner Abend werden.
Das Regenrückhaltebecken Vehrte (mittlere Wasserfläche 12000 m²) entpuppte sich als ein stimmungsvoller See, die "Vehrter Meile" weist bis nach Skandinavien (jedenfalls, wenn man den Weg der Findlinge zurückverfolgt).
Und wir brauchen heute - zumindestens hier am Schlagbaum - keine Maut mehr zahlen. Das war im 19. Jahrhundert anders. "Die Durchreisenden aus Richtung Venne, Hunteburg, Schwagstorf, etc. mußten hier für Fuhrwerke mit vorgespannten Tieren und für nicht vorgespannte Tiere Wegegeld entrichten." So ist es auf der Infotafel zu lesen.
Dabei war Vehrte auch damals schon "steinreich".
 
Belm/Vehrte - "Vehrter Meile"
 
Dass die Steine auch heute noch nicht nur im kleinen "Geologischen Garten" an der Vehrter Meile zu finden sind, sondern u.a. auch direkt in dem natürlichen Bachlauf der Nette, können wir ein wenig später genießen.
Dazu biegen wir erst rechts in die Lechtinger Straße ein, nutzen den Fuß- und Radweg und schon gut 300 Meter weiter biegen wir rechts ab. Dieser Grasweg (Kennzeichen:M), quert den Power Weg, wir folgen ihm weiter und direkt hinter dem Brückengeländer führt ein Pfad hinunter zur Nette.
Es folgt ein unheimlich schönes verwunschenes Gebiet. Hier mäandert die Nette in vielen Schleifen. Zahlreiche größere und kleinere Findlinge liegen im Bachbett, bewirken, dass uns ein beständiges Plätschern der Nette begleitet. Hier ist die Nette durchaus mit einem Gebirgsbach zu vergleichen. Behutsam gehen wir auf dem Pfad hintereinander her. Nach den vielen Regentagen ist es hier matschig. Umso schöner sprudelt die Nette neben uns und die Vögel erfreuen uns mit ihrem Gesang.
 
Belm/Vehrte - Mäandergebiet der Nette
 
Schließlich überqueren wir die Nette über einen alten einfachen Holzsteg und gelangen schon bald zum Waldrand. Hier verabschieden wir uns von der Nette. Das Bachbett verläuft - jetzt begradigt - durch die Wiesen, am Regenrückhaltebecken vorbei bis hin zur Quelle.
Wir biegen nach links und gehen entlang dem Bächlein, das hier in die Nette mündete, weiter. Ungefähr in Höhe der Häuser gehen wir nicht weiter den Pfad geradeaus, sondern halten uns stattdessen rechts und gelangen ins Wohngebiet an der Breitenriede.
 
Belm/Vehrte - Nette Runde

 


 
 
Eine kleine Bitte
Da wir nur allzu gerne immer wieder neue Wandertouren ausprobieren, ist es uns leider zeitlich nicht möglich, die verschiedenen älteren Wandervorschläge regelmäßig zu aktualisieren.
Vielleicht funktioniert deshalb so mancher Link nicht mehr oder es wird zu falschen Seiten weitergeleitet. Tracks können evtl. nicht mehr vollständig nachgewandert werden; z.B. wegen neuer Baugebiete, neu angelegter Straßen, zugewucherter Pfade, gesperrter Wege, ... Vorgeschlagene Einkehrmöglichkeiten, Wanderkarten wird es eventuell nicht mehr geben...
Dafür möchten wir um Verständnis bitten. Natürlich freuen wir uns, wenn uns solche Veränderungen über das
Kontaktformular oder Gästebuch mitgeteilt werden. Wir werden uns dann um eine Aktualisierung bemühen.
 
Wandern in und um Osnabrück / GPS-Touren und mehr
Die Homepage ist online seit dem 07.04.2011
Besucher gesamt: 246745
Besucher gestern: 249
Besucher heute: 27
Gerade online: 5
Fotos/Texte © HediB Login only HediB Sitemap Kontakt Datenschutz Impressum