;
Fledermaushöhle

Banner der Homepage Wandern in und um Osnabrück
 
GPS-TRACK-ÜBERSICHT NEWS LINKLISTE WETTERVORHERSAGE STICHWORTSUCHE
 

Tecklenburg / Brochterbeck

Fledermaushöhle

 

Start
Wanderparkplatz "Höhenweg"
Im Bocketal 2
49545 Tecklenburg-Brochterbeck


Charakter/Anspruch
XX
ca 6,7 km
168 Höhenmeter

Waldpfade und schmale Waldwege

Besonderheiten

Fledermaushöhle
Waldkapelle "Maria Wegweiserin"

Einkehr
Ringhotel Teutoburger Wald

Kartenempfehlung
KVplan <freizeit> Tecklenburg mit den Ortsteilen Brochterbeck, Ledde und Leeden

Mai 2013
 
Südhangweg Tecklenburg-Brochterbeck
 
Rauf und runter, wurzeldurchsetzte Waldwanderwege, schmale idyllische Pfade, überwiegend Buchen-, aber auch Nadelwald mit großen Farnlichtungen. Reizvolle Ausblicke von den Hangwegen aus über das bergige Tecklenburger Land mit seinen gelben Rapsfeldern und sattgrünen Feldern und Wiesen. Dazwischen immer wieder einzelne Felsen oder alte kleine Steinbrüche. Schöner kann eine Frühlingswanderung kaum sein.
Start ist am Parkplatz neben dem Teutoburger Wald Cafe. Hier ist die TerraVitaTafel "Höhenweg" aufgestellt. Wir queren die Schienen der
Teutoburger Waldeisenbahn, gehen hinauf bis zum Schießstand des Schützenvereins und dort rechts ab auf einen Waldrandweg. Beim Wegekreuz mit dem großen Wanderpilz folgen wir weiter dem Südhangweg und der "grünen Gießkanne", Symbol des Kneippwanderweges.
 
Fledermaushöhle Tecklenburg-Brochterbeck
 
Natürlich müssen wir in die Fledermaushöhle schauen. Dazu machen wir einen kleinen Abstecher in die Schlucht und folgen den Hinweisen zur Höhle. Wir vermuten sie richtig in dem Felsen hinter dem Ilexgewächs. Es geht recht steil dort hinauf und der noch regendurchgetränkte Waldboden ist ein wenig rutschig.
Aber der Eingang zur Höhle lässt sich nach kurzer Kraxelei entdecken und wären wir Zwerge, dann hätten wir sie sicher auch betreten können.
Um diese kleine natürliche Höhle (Gesamtlänge 10,1m) ranken sich mehrere Sagen. Sie handeln von hilfreichen Zwergen, Heinzelmännchen und Menschen, die deren Hilfe nicht zu schätzen wussten. Alle
4 Sagen zur Fledermaushöhle sind auf der Homepage des Stadtmuseums Ibbenbüren in einem Artikel über "Höhlen und Felsformationen im nördlichen Teutoburger Wald" von Hans Morlo unter der Überschrift "Höhlen und ein Luftschutzbunker in Brochterbeck" nachzulesen.
 
Tecklenburg-Brochterbeck Varusfelsen
 
Es geht zurück auf den Südhangweg. Schon ein wenig später kann noch ein Abstecher zum Varusfelsen gemacht werden.
Wir verlassen den Südhangweg schließlich, indem wir links abbiegen und dem Wegweiser nach Tecklenburg folgen. Er führt uns direkt auf den Hermannsweg, der an diesem Pfingstsonntag sehr belebt war. Da wir eh bekennende Pfadliebhaber sind, verlassen wir den Kammweg schon nach wenigen Metern und gelangen über den Waldlehrpfad und Kneippweg am Hang entlang zur
Waldkapelle "Maria Wegweiserin" und dann zurück zum Parkplatz.

Der Sandstein der Kapelle stammt direkt von nebenan und die Kapelle liegt nicht nur idyllisch, sondern ist von ihrer Entstehungsgeschichte her (erbaut 1934/35 von Jugendlichen entgegen dem nationalsozialistischem Geist) noch immer ein Hoffnungszeichen. Mehr darüber und warum Afrika schuld ist, dass man hier so kraxeln muss, ist hier zu hören und zu lesen: http://www.cultureapp.com/waldkapelle
 
Waldkapelle Tecklenburg-Brochterbeck

 


 
 
Eine kleine Bitte
Da wir nur allzu gerne immer wieder neue Wandertouren ausprobieren, ist es uns leider zeitlich nicht möglich, die verschiedenen älteren Wandervorschläge regelmäßig zu aktualisieren.
Vielleicht funktioniert deshalb so mancher Link nicht mehr oder es wird zu falschen Seiten weitergeleitet. Tracks können evtl. nicht mehr vollständig nachgewandert werden; z.B. wegen neuer Baugebiete, neu angelegter Straßen, zugewucherter Pfade, gesperrter Wege, ... Vorgeschlagene Einkehrmöglichkeiten, Wanderkarten wird es eventuell nicht mehr geben...
Dafür möchten wir um Verständnis bitten. Natürlich freuen wir uns, wenn uns solche Veränderungen über das
Kontaktformular oder Gästebuch mitgeteilt werden. Wir werden uns dann um eine Aktualisierung bemühen.
 
Wandern in und um Osnabrück / GPS-Touren und mehr
Die Homepage ist online seit dem 07.04.2011
Besucher gesamt: 246128
Besucher gestern: 179
Besucher heute: 179
Gerade online: 1
Fotos/Texte © HediB Login only HediB Sitemap Kontakt Datenschutz Impressum