;

Banner der Homepage Wandern in und um Osnabrück
 
GPS-TRACK-ÜBERSICHT NEWS LINKLISTE WETTERVORHERSAGE STICHWORTSUCHE
 
 
Belm / Richtstättenrundwanderweg

Historischer Ortskern - Schwedenschanze -Schneitelbuchen - Richtstätte

 

Wanderweg / 7,7 km
Fotos: April 2012

Parkplatz:
Kulturzentrum Belmer Mühle

Adresse:
Lindenstraße 68
49191 Belm

Wegezeichen: Wegezeichen Richtstättenrundwanderweg Belm

Kartenempfehlung:
Flyer Richtstättenrundweg

Einkehrempfehlung:
Cafe Steuwer
 

Der Richtstättenrundwanderweg ist in Zusammenarbeit zwischen dem Heimat- und Wanderverein Belm e.V. und der Belmer Integrationswerkstatt e.V. entstanden.
Ausgehend vom historischen Ortskern von Belm führt er durch die Bauernschaft Belm zur ehemaligen Schwedenschanze auf dem höchsten Punkt des Schinkelberges. Weiter geht es auf Waldpfaden an markanten alten Schneitelbuchen vorbei zur ehemaligen Richtstätte im Belmer Sundern. 1859 fand hier die letzte Hinrichtung statt.
In dem Flyer Richtstättenrundweg wird hierzu ausführlich informiert.
Der Wanderweg ist zuverlässig ausgeschildert und mit gut erhaltenen Bänken ausgestattet. Die Richtstätte im Belmer Sundern ist momentan nur von einer Seite her zu erreichen, da ein großer Waldbereich wegen der Sturmschäden von Kyrill aufgeforstet wird und von daher eingezäunt ist. Die Länge des Weges ist im Flyer mit 6 km angegeben, unsere Aufzeichnungen ergaben 7,7 km.

Aktualisierung (Februar 2013): Inzwischen muss der offizielle Wanderweg nicht nur wegen der Sturmschäden durch Kyrill umgeleitet werden, sondern weitere Schäden entstanden durch Abholzungsmaßnahmen auf Grund der beschlossenen Ortsumgehung Belm und dem geplanten Lückenschluss A33 Nord.

Der Heimat- und Wanderverein Belm will sich eine neue Wegführung überlegen und diese dann auch neu markieren.


Aktualisierung (Dezember 2015): Wir haben die Wegführung (siehe oben bei GPSies) aktualisiert. Ein Pfad direkt zwischen den Schneitelbuchen - ungefähr in Höhe des gegenüberliegenden Hauses - führt durch den Wald wieder zur ursprünglichen Wegführung.

Hier weiterlesen
 
Belm - Richtstättenrundwanderweg - Schwedenschanze
 
Hier im Heidesundern verlief 1633 im 30-jährigen Krieg die schwedische Belagerungs- und Verteidigungslinie. Der halbkreisförmige Wall mit vorgelagertem Graben der Schwedenschanze ist noch heute erkennbar. Nach 2-monatiger Belagerung erzwangen die Schweden die Übergabe von Osnabrück.
 
Belm - Schneitelbuchen
 
Und Baumgeister gibt es doch - zumindest in diesem alten Buchen-Schneitelwald. Die Rotbuchen wurden früher zur Holzgewinnung genutzt. Dazu stutzte man sie in regelmäßigen zeitlichen Abständen auf ca 2 m Höhe. Heute sind die Kronen durchgewachsen.
 
Richtstätte im Belmer Sundern
 

Auf Ginster gesäumten Weg gelangen wir zur Richtstätte im Belmer Sundern. 3 Hinrichtungen erfolgten hier, die letzte 1859. Die Informationstafel veröffentlichen wir hier nicht. Wer es gruselig mag und an Detailinformationen zu den 3 Kriminalfällen interessiert ist, der wandere selber an diesen Ort.
Heute ist Karfreitag, ein ganz besonderer Tag, gerade in Bezug auf Hinrichtungen. Wieviele Menschen wurden schon seit Frühzeiten unschuldig zum Tod verurteilt. Gelegenheit, grundsätzlich über die Todesstrafe nachzudenken. (Wikipedia: Todesstrafe)
Ich jedenfalls bin froh, dass ich in einem Land leben darf, in dem die Todesstrafe (seit 1949) abgeschafft ist.

 
Belm - Richtstättenrundweg - Impressionen - ev. Christus-Kirche - Am Thie
 
Weitere Impressionen entlang des Weges sind hier zu sehen, unten links der Dorfbrunnen am Thie, unten rechts die ev. Christus-Kirche von 1819.
 
Belm - St. Dionysiuskirche - Mühlenteich
 

Osterschmuck vor der kath. spätromanischen Kirche St. Dionysius in Belm aus dem 13. Jahrhundert und der Belmer Mühlenteich im Frühlingsgewand.

 


 
 
Eine kleine Bitte
Da wir nur allzu gerne immer wieder neue Wander- oder Fahrradtouren ausprobieren, ist es uns leider zeitlich nicht möglich, die verschiedenen älteren Wandervorschläge regelmäßig zu aktualisieren.
Vielleicht funktioniert deshalb so mancher Link nicht mehr oder es wird zu falschen Seiten weitergeleitet. Tracks können evtl. nicht mehr vollständig nachgewandert werden; z.B. wegen neuer Baugebiete, neu angelegter Straßen, zugewucherter Pfade, gesperrter Wege, ... Vorgeschlagene Einkehrmöglichkeiten, Wanderkarten wird es eventuell nicht mehr geben...
Dafür möchten wir um Verständnis bitten. Natürlich freuen wir uns, wenn uns solche Veränderungen über das
Kontaktformular oder Gästebuch mitgeteilt werden. Wir werden uns dann um eine Aktualisierung bemühen.
 
Wandern in und um Osnabrück / GPS-Touren und mehr
Die Homepage ist online seit dem 07.04.2011
Besucher gesamt: 293206
Besucher gestern: 199
Besucher heute: 171
Gerade online: 8
Fotos/Texte © HediB Login only HediB Sitemap Kontakt Datenschutz Impressum